Digitale Transformation

Plattform für karitative Visionäre

Die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) entwickelt für Unternehmen, Gründer und Experten business cases, um internationale Entwicklungszusammenarbeit mit wirtschaftlich tragbaren Lösungen voranzutreiben. Zentrale Anlaufstelle ist dabei das Lab of Tomorrow, eine internationale Plattform zur agilen Entwicklung von Ventures, die rentabel und karitativ sind.

Strategisches Branding

First things first: SIRUP übernahm zunächst die Aufgabe, das Lab of Tomorrow als digitale Marke zu positionieren. Es galt, die zukünftige Markenführung der Plattform auf eine solide strategische Basis zu stellen. In Strategie-Workshops zum Digital Branding entwickelten wir gemeinsam mit der GIZ eine Markendefinition und eine stark verdichtete Value Proposition. Auf dieser Grundlage erfolgte danach die Festlegung von Storytelling, Claim und Logo.

All diese Grundelemente konnten wir zum Abschluss mit einem neuen, markenkonformen Corporate Design verbinden, welches die Marke Lab of Tomorrow im digitalen Kontext durchsetzungsstark macht.

Drupal 8 als solides und zukunftsfähiges Fundament

Ziel des Lab of Tomorrow ist es, mit Hilfe einer digitalen Kollaborationsplattform ein lebendiges Netzwerk von Initiatoren, Unternehmensvertretern und Projektteilnehmern zu etablieren.

Unser CMS-Konzept auf Basis von Drupal 8 bietet der GIZ zahlreiche Möglichkeiten zur Planung und Betreuung der Projekte. Die Projekte aus Bereichen wie Umwelt, Gesundheit oder Bildung werden hierbei in Form von sogenannten Challenges organisiert. Ziel jeder Challenge ist es, in Entwicklungsländern die Zusammenarbeit zwischen lokalen Experten und internationalen Unternehmen zu erreichen. Die Plattform visualisiert alle Projektphasen der Challenges - von der Findung der Kernidee bis zur nachhaltigen Installation vor Ort. Darüber hinaus bietet sie die Möglichkeit zum konstanten Austausch zwischen den Beteiligten.

Als Spezialist in der PHP-Entwicklung erweiterte SIRUP das CMS um ein umfangreiches Teilnehmermanagement, mit dem Challenges durch Umfragen, Bewerbungsverfahren, virtuelle Arbeitsgruppen und weitere Tools moderiert werden können. Redaktionelle Module erlauben zudem die Challenges mit relevanten Informationen anzureichern – im Rahmen der Planung bis zur Darstellung erzielter Erfolge.

Durch den so entstandenen Hybrid aus Community-Plattform, Projektplanungs-Tool und Online-Magazin wird der Mehrwert des interdisziplinären Ansatzes und der interaktiven Methodik des Lab of Tomorrow digital erweitert und verstärkt.

Intuitive User Experience

SIRUP legte bei der Gestaltung der Lab of Tomorrow-Plattform besonderen Wert auf User Centered Design. Ein zielgruppenspezifischer Zugang sowie dialog- und serviceorientierte Nutzeransprache und eine übersichtliche Seiten- und Inhaltsstruktur bieten die optimale User Experience. Die so entstandene Website folgt modernen Ansätzen und ist grundlegend barrierefrei, intuitiv, schnell und natürlich responsiv für alle gängigen Endgeräte.

Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung konnte die Plattform auch technisch auf einer leistungsfähigen, flexiblen und ausbaufähigen Infrastruktur mit einem robusten Hosting- und Sicherheitskonzept realisiert werden.

 

Kunde
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Branche
Business Development, Entwicklungshilfe, Politik
Projekt
Digital Branding, Launch Portal
Technologie
Drupal 8
Aufgaben
Beratung, Strategisches Branding, Systemarchitektur, Konzeption, Design, Technische Umsetzung, Support
SIRUP-laboftomorrow-Gallery_Button